Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen

Goldene Forelle für Günter Stiefvater
Würdigung am Schwäbischen Fischereitag

Am 23. März 2019 fanden Neuwahlen bei der Fischereigenossenschaft Schwäbische Donau statt. Günter Stiefvater stellte sich nicht mehr zur Wahl und gab somit sein letztes Amt in der Fischereiorganisation ab. Es war ihm sicherlich das wichtigste und liebste Amt. Denn er war seit 1977 also seit 42 Jahren erster Vorstand dieser Genossenschaft.

Wenn man in Fischereikreisen von der Schwäbischen Donau sprach, dann sprach man von Günter Stiefvater.

Die Vielzahl seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten begann bei seinem Heimatverein in Lauingen.

  • Von 1956 bis 1962 als Schriftführer, anschließend 30 Jahre als 1. Vorstand und dann weitere 15 Jahre als 2. Vorstand war er für diesen Verein tätig.
  • In unserem schwäbischen Fischereiverband übte er seit 1977 verschiedene Funktionen aus. Von 1989 bis 2008 als Vizepräsident für die Angelfischerei.
  • In der gleichen Zeit vertrat er unseren Verband auch als Präsidiumsmitglied im Landesfischereiverband Bayern.
  • Als Vertreter des Landesfischereiverbandes beim Bundesverband VDSF war ihm die gute Zusammenarbeit innerhalb der Fischereiorganisationen immer ein wichtiges Anliegen.

Die Liste der Ehrungen, die Günter Stiefvater für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten erhalten hat, ist fast noch länger als die Liste der verschiedenen Funktionen. Natürlich ist er schon Ehrenmitglied im Verein, der Genossenschaft und unserem Verband. Und 2010 wurde ihm bereits die Bundesverdienstmedaille verliehen.

Was bleibt noch, um seine großes Engagement angemessen zu würdigen?

Der Landesfischereiverband Bayern verfügt über eine Auszeichnung, die deutlich seltener verliehen wird, als die Bundesverdienstmedaille.

Nun übergab ihm der Präsident des Landesfischereiverbandes, Prof. Albert Göttle, diese besondere Auszeichnung.



Nachrichten
 
15.07.2019
David Ziegelmayr ist Schwäbischer Jugendfischerkönig

21.05.2019
Karpfen mit 6 040 g

15.05.2019
am 11. Mai 2019 in Dillingen an der Donau